TDT
Thermodynamic Design Tool
Die TDT-Software (Thermodynamic Design Tool) stellt ein einfaches und effizientes Instrument zur Auslegung und Dimensionierung von thermodynamischen Prozessen bis hin zur Simulation von Kreisprozessen.

Es unterstützt neben Luft 28 weitere Prozessmedien wie CO2, Wasserstoff, Wasser/Dampf, gängige Alkane und Kühlmittel oder daraus zusammengesetzte Gemische, deren Zustandsänderung unter Berücksichtigung von Realgas-Effekten berechnet wird. Die thermodynamischen Prozessabläufe lassen sich mit Hilfe der geläufigen Diagramme (z.B. h-s, T-s, p-T) skalierbar anzeigen und die berechneten Werte tabellieren.

Die leicht verständliche und interaktive graphische Bedieneroberfläche bietet hinreichende Optionen, den thermodynamischen Prozess den individuellen Erfordernissen anzupassen; vordefinierte Komponenten der Turbomaschinen wie Kompressor/Pumpe, Brennkammer, Turbine, Kondensator und Wärmetauscher bilden die Grundelemente und lassen sich um zusätzliche Prozessverzweigungen oder -verluste erweitern. Dabei genügen wenige Eingabewerte wie Effizienz, Ausgangsdruck oder Druckverhältnis, Wärme- oder Temperaturänderung, sowie Druck- oder Massenverluste zur Konfiguration der einzelnen Komponenten.
Beispielsweise wurde TDT zur Optimierung eines mehrstufigen, zwischengekühlten Kompressionsvorgangs von CO2 für ein Kraftwerkskonzept mit Carbon Capture & Store (CCS) verwendet.

TDT wird kontinuierlich durch die B&B-AGEMA und durch die Anforderungen unserer Kunden weiterentwickelt und findet in einer großen Anzahl von Industireprodukten seinen Einsatz.

Zur weiteren Informationen mit detailierten Anwendungsbeispielen dient Ihnen diese Präsentation.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir Ihr Interesse an TDT wecken konnten.
Bildungslizenzen können vergünstigt angeboten werden.